Maeb's andere Baustelle


Jetzt mit 75 ...
Wehklagen eines alten Mannes




" Heutzutage wo alle älter werden kann man es sich ja fast nicht mehr leisten früher zu sterben ".
Hä ?
Na - wie steht man da wenn man sich hinlegt und mit 75 Jahren schon stirbt ? Jetzt mit 75 , da möchte ich natürlich auch 80 werden , so wie andere .
Ah so . Natürlich - Du traust dir das zu . Und dann natürlich auch 85 , oder ?
Ich denke schon , ja .
Gut dass du so bescheiden bist .
Ja .
Wie du vor fünf Jahren siebzig geworden bist haste wer weiss wie gejammert . Und nu bist du schon ein dreiviertel Jahr 75 -und man hört kein Jammern ?
Ja richtig . - Siebzig zu werden war echt schlimmer für mich . Aber seither hat sich kaum Wesentliches verändert .
Und an die sieben davor habe ich mich gewöhnt , ich habe gelernt damit umzugehen glaub ich .
Du glaubst du hast gelernt ?
Na ja , man wird ja nicht jünger mit den Jahren . In meinem Alter , da sehen ja nicht mehr nur die anderen alt aus . Das muss man auch erst mal einsehen .
Du gestehst dir jetzt also ein dass auch du alt aussiehst ?
Also echt . Find ich gut dass du das so sehen kannst endlich . So gesehen ... Und du läufst ja noch jeden Tag , das hilft .
Ja sicher , aber das will doch nichts heissen . Es kann ja schnell gehen . Da gehste am Abend gesund ins Bett , und wenn du am Morgen aufwachst biste krank .
So kanns gehen . Bleibste einfach liegen .
Manchmal gibts ja Tage die gibts gar nicht ....
Ja . Du wolltest nicht jammern .
Ich sag ja auch nichts .
Ständig dran denken was alles weh tut , welche Krankheiten man bekommen könnte , welchen Tod man mal stirbt - das ist auch nicht so gut .
Das ist als wenn man mit angezogener Handbremse durchs Leben läuft - man murkst den Motor ab .
Man bremst sich selber aus . Sozusagen .
So ist es . Und man bekommt Frust statt Lust .
Hä ?
Na , man verliert die Lust am Leben .
Ach so , ja gut - Dann laufe ich ohne Handbremse .
Ja , wenn du das so sagst ...man merkt's ja nicht immer grad .


Was ist jetzt eigentlich mit dem Grab deiner Mutter , gibt's das noch ?
Nein . Sie haben es weg gemacht .
Und ?
Nix und . Ich versteh's immer noch nicht richtig ...
Lassen wir's gut sein .
Gut .
So ein Grab hat ja auch eine soziale Komponente , denk ich immer .
Echt ?
Ja . Wir haben uns jahrelang mindestens zu Allerheiligen getroffen und sind zusammen aufn Waldfriedhof an das Grab unsrer Mutter gegangen . Das war ein plausibler Anlass sich zu treffen . Man konnte sich mal wieder austauschen , fand ich immer prima .
Du bist Katholisch ?
Nein . Aber ich finde den Brauch trotzdem gut an dem Tag der Toten zu gedenken .
Und jetzt wo das Grab weg ist trifft man sich nicht mehr ?
Ich weiss nicht ...
Aber man könnte wenn man wollte , oder ?
Hm... Ach , man findet immer eine Ausrede für sich .
Vielleicht gehen im Alter die Gemeinsamkeiten verloren .
Allerheiligen war einfach der Tag wo man sich getroffen hat . Egal wie das Wetter war , an dem Tag ging man auf den Waldfriedhof .
Schade wenn's nicht mehr so ist .
Ja . War ein schöner Brauch .
Wo sonst auch trifft man am ehesten alte Bekannte wieder als aufm Friedhof .
Tote ?
Ja klar Tote , aber nicht nur - Lebende , Bekannte auch !
Ich habe ja schon lange so niemand mehr gekannt . Aber meine Schwestern meinten gelegentlich : Guck mal .. das ist die und jener , kennste den und die noch ? Oder man ist an Gräbern vorbei gekommen : Da liegt die Frau soundso und dort der Herr soundso - Und alte Erinnerungen sind gekommen und man konnte sich drüber unterhalten . So richtig in alten Schubladen wühlen , war echt gut .
War manchmal recht interessant auch Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen .
Wie das ?
Na ja . Wenn ich als schon so zurück gedacht habe - ich hatte meine Kindheit immer als eine schöne Kindheit in Erinnerung . Meine Schwestern zum Beispiel aber , die haben manches anders in Erinnerung als ich . Manche Begebenheiten haben sie offenbar ganz anders erlebt . Oder eben manches hat sich für mich anders dargestellt als wie für sie . Meine älteren Geschwister sind allesamt anders auf gewachsen als ich , zum Teil ja auch in einer anderen Zeit .
Nur mein jüngerer Bruder ist sozusagen zeitgleich mit mir aufgewachsen...
Du fängst jetzt aber nicht an zu grübeln , oder ?
Nein , ich sag ja nur .

Vielleicht hat's am grossen Altersunterschied gelegen .
Ja . Die älteste Schwester und der älteste Bruder waren 10 und 9 Jahre älter . Die sind ja leider beide schon vor einigen Jahren verstorben .
Die nächste noch lebende Schwester ist vier Jahre und die andere acht Jahre älter als ich .
Kann sein dass die auch unsere Mutter ganz anders erlebt haben .
Echt . Ein Erklärungsversuch ?
Nein . Ich weiss nicht . Ich wär halt nie auf die Idee gekommen das Grab weg machen zu lassen .
Trotzdem....
Ja ich weiss du sagst ja nur .
Behalte eure Mutter einfach in guter Erinnerung .
Auch wenn du es nicht verstehst ...alles hat seine Zeit .

Und nächste Allerheiligen fährste trotzdem hin .

Hallelujah .


.... alles wird gut !


maeb © 2014